Zurück

Seychellen

Constance Ephélia Seychelles

Im nordwestlichen Teil von Mahé an der Bucht von Port Launay liegt das Ephélia Resort, das wie das Schwesterhotel Lémuria zur Hotelgruppe Constance gehört. Es ist umgeben von zwei langen Stränden (North und South Beach) sowie von weiteren kleineren Strandabschnitten. Das Ephélia bietet neben sechs Restaurants und fünf Bars ein sehr großzügiges Spa- und Wellnessangebot. Das Spa auf 5.000 qm bietet verschiedene Behandlungsräume und Produkte der hochwertigen Kosmetiklinie Ymalia an und ist das größte auf den Seychellen. Das Ephélia Resort bietet einen Kids-Club (4–11 Jahre) sowie diverse kostenfreie Sportmöglichkeiten zu Wasser und zu Lande, wobei die Bucht selbst sich für alle Arten von Wassersport eignet. Kleine vorgelagerte Inseln schützen vor Wellengang. Durch die weitläufige Architektur erweckt das Hotel trotz relativ hoher Zimmerzahl jederzeit den Eindruck, in einem kleinen, entspannten Resort zu wohnen.

<
>
Constance EpheliaConstance EpheliaConstance EpheliaConstance Ephélia SeychellesConstance Ephélia SeychellesConstance Ephélia Seychelles
Ausstattung

6 Restaurants, 5 Bars,
6 Swimmingpools, Jacuzzi, Kinderclub (4-11 Jahre), Sauna

Aktivitäten

Fitness-Center, Schnorcheln, Segeln, Spa, Tauchen, Tennis, Yoga, Windsurfen

Ambiente

277 Zimmer: Junior-Suiten: am South Beach, alle mit Balkon oder Terrasse, schön eingerichtet mit großem Bad, Flat-TV, DVD, CD, iPod-Anschluss, WLAN, Minibar, Safe, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten. Senior-Suiten: in 3-stöckigen Gebäuden am North Beach. Villen: mit eigenem Pool, sehr geschmackvoll und großzügig, teilweise in direkter Strandlage, ansonsten gleiche Ausstattung wie Junior-Suiten.

Lage des Hotels.

Das letzte echte Paradies.

Die kleine Inselgruppe der Seychellen mitten im Indischen Ozean ist eines der letzten echten Paradiese. Sie besteht aus steil aus dem Meer aufragenden Granitfelsen und bietet all das, was man von tropischen Inseln erwartet: herrliche Palmenstrände mit feinem weißem Sand, üppige Vegetation und kühle Regenwälder in den bizarr aufragenden Granitbergen. Kann über die Schönheit der Inseln zu Recht in Superlativen gesprochen werden, trifft dies auf die Hotels leider nicht immer zu. Insbesondere in Bezug auf Preis-/ Leistungsverhältnis müssen häufig kleine Abstriche in Kauf genommen werden. Die einzigartige Schönheit der Inseln wiegt jedoch vieles auf.

Mahé ist mit 143 qkm die größte der Inseln, beherbergt die Hauptstadt, den internationalen Flughafen und ist touristisch am weitesten erschlossen. Praslin (26 qkm) ist die zweitgrößte Insel der Seychellen und etwas weniger gebirgig als Mahé. 
Der weltberühmte Nationalpark „Vallée du Mai“ mit seinen riesigen Coco de Mer-Palmen ist ein einmaliges Naturwunder. Auf Praslin werden Tagesausflüge nach La Digue (10 qkm) angeboten, das vielleicht noch einen Tick fotogenere Strände besitzt als Mahé und Praslin. 
Nicht unerwähnt soll auch das kristallklare Meer bleiben, das insbesondere Schnorchlern und Tauchern eine eigene Welt eröffnet.

Weitere Hotels


Martin Strohbeck

Ich berate Sie gerne persönlich.

  • Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns übermittelt, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.